Training

Die Tennisschule bietet vielfältige Trainingsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an. Alle Details werden hier aufgelistet:
 
Anmelden kann man sich mit Hilfe des Anmeldeformulars, das auf unserer Downloadseite zur Verfügung steht.

 

Während der Sommersaison bietet die TSB an jedem Mittwoch zwei Trainingsstunden für neue Mitglieder an, die sich dann im Anschluss bei einem Getränk auf der Terrasse mit den Trainern und Mentoren austauschen und andere Mitglieder kennen lernen können.

Das Gruppentraining stellt die "normale Methode" des Trainings dar. Hierbei befinden sich vier Spieler mit einem Trainer auf einem Platz. Das Jugendtraining ist standardweise nach dieser Methode aufgebaut, wobei darauf geachtet wird, sowohl alters- als auch leistungsstärkenmäßig passende Gruppen zuzuordnen. Meistens sind die Gruppen auch entsprechend der Mannschaften (insbesondere Erwachsene) zugeteilt.

Kleinfeld- und Micourtmannschaften müssen, um ihre motorischen und koordinativen Fähigkeiten zu fördern, in den Mannschaftsspielen neben dem Tennis auch in weiteren Spielen wie Hockey, Seilspringen und ähnlichem ihr Können unter Beweis stellen. Um die Kinder darauf vorzubereiten, finden jeweils im Winter vor der Somersaison spezielle Trainingseinheiten in diesen Spielen statt, die von der Jugendwartin organisiert werden. Es lohnt sich definititv für alle 8-11-Jährigen, daran teilzunehmen.

Dies sind Trainingseinheiten von einer Stunde, die alleine oder zu zweit mit einem Trainer genommen werden. Dort können Details trainiert oder grundsätzliche Techniken erlernt werden. Trainerstunden finden außerhalb des normalen Trainingsrhythmus statt und werden jeweils direkt mit dem betreffenden Trainer vereinbart.

  • Jugend: In der Jugend werden Matchtrainingseinheiten nicht regelmäßig, sondern nur blockweise kurz vor Beginn der Sommersaison angeboten, um unsere Jugendlichen fit für die Punktspiele zu machen und auf die Drucksituationen im Match besser vorzubereiten.
  • Erwachsene: Im Erwachsenenbereich dient das Matchtraining als regelmäßige Möglichkeit für Spieler verschiedener Leistungsstärken (auch Freizeitspieler nehmen hier gerne teil), Spielpraxis zu sammeln. Der Fokus liegt hier mehr auf den spielerischen Übungen bzw. direkt dem Ausspielen von Punkten, weniger auf technischen Übungen, die oft nur wenige Schläge pro Durchgang bedeuten. Im Sommer findet das Matchtraining Freitag Abend statt, im Winter Samstag Nachmittag.

Das Fördertraining ist ein zusätzliches Angebot des TCE an besonders talentierte Spieler, um diese individuell besser weiterentwickeln zu können. Alles Weitere dazu findet sich
hier.