Herren 45 und Herren 60

Herren 45 (rechts im Bild)

In der Disziplin Herren 45 erreichte der Titelverteidiger Thomas Hechtl erneut das Finale seiner Konkurrenz. Seinen letztjährigen Finalgegner Jürgen Huber hatte er im Halbfinale gnadenlos mit 6:0 und 6:0 geschlagen, im Finale wartete mit Jakob Bayrle der zweite ungeschlagene Teilnehmer, der Oliver Domes mit 6:4 und 6:0 besiegt hatte.

Thomas war der klare Favorit, musste sich jedoch sehr anstrengen, um den ersten Satz für sich zu enscheiden. Erst beim 5:3 konnte er den sich Durchgang sichern. Der zweite Satz war ebenfalls keine einseitige Angelegenheit, allerdings ließ Thomas nur noch zwei Spiele für Jakob zu.

Trotz des insgesamt souveränen Sieges gebührte Jakob die Ehre des besten Schlages der Partie, indem er einen “Tweener” zum Punktgewinn schlug. Eine sensationelle Aktion und mindestens so elegant wie der folgende Schlag!

Herzlichen Glückwunsch an Thomas Hechtl zum erneuten Titel bei den Herren 45; die anderen Spieler legten ihm nicht ganz uneigennützig im nächsten Jahr die Teilnahme an der Disziplin H00 nahe.

Herren 60 (links im Bild)

Wie in der Disziplin Herren 45 standen sich im Finale der Herren 60 auch die beiden Gruppensieger gegenüber. Michael Kloos und Arno Scheurer hatten sich beide souverän in zwei Sätzen gegen ihre Gegner durchgesetzt und nur jeweils fünf Spiele verloren.

Die Partie fand als erstes von vier Finals hintereinander auf Platz M statt und erfreute sich bereits regen Interesses. Positiv fiel dabei auf, dass fast alle anderen Teilnehmer der Herren 60 zu diesem Finale gekommen waren.

Der erste Satz war äußerst umkämpft und nach einer schnellen 3:1-Führung für Michael Kloos blieb es bis zum 5:4 sehr eng. Nachdem der Favorit das folgende Spiel gewinnen konnte, ging der zweite Durchgang dann etwas deutlicher an ihn. Dennoch wehrte sich Arno nach Kräften und konnte trotz des großen Altersunterschieds von mehr als zehn Jahren gut mit seinem Gegenüber mithalten, vor allem dank seiner herausragenden Fitness.

Herzlichen Glückwunsch an Michael Kloos, den ersten und sicherlich nicht letzten Titelträger in der Disziplin Herren 60.

Fotos Teil 1

Fotos Teil 2

Siegerlisten

Siegerlisten Mobilversion