Mixed und Damen Doppel

Im Mixed-Finale standen die haushohen Favoriten Sabrina Thomaseth und Peter Branderský dem Mutter-Sohn-Duo der Familie Krebs, bestehend aus Antonia und Stefan gegenüber. Während Erstgenannte ihr Halbfinale nach knapp einer Stunde Spielzeit gegen Yvonne und Frank Kaiser klar gewonnen hatten, mussten Letztere einen harten Kampf und einen Satzrückstand gegen Mira Horn und Daniel Turba überwinden.

Das Finale gestaltete sich überraschend ausgeglichen, die ersten sechs Spiele wurden gerecht auf beide Mannschaften verteilt. Im Anschluss daran zogen jedoch Peter und Sabrina das Tempo deutlich an und konnten mit einem kurzen Zwischenspurt den Satz mit 6:3 gewinnen.

Im zweiten Satz konnten die beiden bereits beim Stand von 1:1 ein Break erzielen, wurden jedoch vom Team Krebs weiter gefordert und Sabrina musste das Match sogar noch ausservieren. Dies gelang allerdings und somit gewannen die beiden Favoriten auch ihr letztes Spiel, ohne in größere Probleme zu geraten.

Während Peter nicht an den anderen Herrenkonkurrenzen teilnahm, spielte Sabrina auch im Damendoppel mit und konnte sich gemeinsam mit Martina Lewinsky den Titel sichern. Das Finale konnte wegen einer Verletzung im Team von Kerstin Kleinschnitz und Monika Kloos allerdings unglücklicherweise nicht ausgetragen werden.

Herzlichen Glückwunsch an Sabrina und Peter zum Titel im Mixed und an Martina und Sabrina zum Titel im Damendoppel!

Fotos Teil 1

Fotos Teil 2

Siegerlisten

Siegerlisten Mobilversion