Freizeitspieler

Natürlich können auch Freizeitspieler auf unserer Anlage Tennis zu spielen. Unser Selbstverständnis ist es, neben dem Leistungssport auch den Breitensport zu fördern, um Tennis wieder modern und zeitgemäß zu machen.

Die Interessen der Freizeitspieler werden auch in unserem Beirat und über die Funktionsträger im Sportbereich stets vertreten, so dass es immer einen ausgewogenen Ausgleich zwischen Mannschafts- und Freizeitspielern gibt. Auch während der Punktspiele im Sommer steht mindenstens ein Platz – oft sogar mehrere Plätze – für unsere Freizeitspieler zur Verfügung (Informationen über die Platzbelegung im Sommer finden Sie hier).

Der Großteil unserer internen Veranstaltungen spricht explizit auch die Freizeitspieler an, da es hier nicht um die Spielstärke geht. Insbesondere das Mittwoch-Mixed ist gut geeignet, um entspannt Tennis zu spielen und andere Mitglieder kennenzulernen. Aber auch die Tennisschule bietet spezifische Trainings an:

  • Anfängertreff: Jeden Mittwoch können Neueinsteiger zusammen trainieren und sich dann für eine gesellige Runde ins Clubheim setzen (18:00-20:00) – meistens im Sommer, über die Trainer kann man dann ggf. weitere Trainingsgruppen finden
  • Matchtraining. Im Sommer am Freitag, im Winter am Samstag, findet regelmäßig ein Matchtraining statt, das auch hauptsächlich von Freizeitspielern besucht wird und in dem spielerisch Übungen und kleinere Matches durchgeführt werden