Und es ward Licht…

Rund zwei Wochen hat es gedauert, die alte Beleuchtungsanlage in der Halle abzubauen und die neuen LED-Lichtbänder zu installieren. Am Mittwoch, 16. Mai, hat der TCE-Vorstand gemeinsam mit Peter Hartmann, Mitglied des LED-Ausschusses, die neue Anlage abgenommen. Nun können die Hallenplätze wieder wie gewohnt genutzt werden.

Dank der hellen Bänder herrschen in der Halle nun wieder beste Lichtverhältnisse. Für manche Spieler mag das zunächst vielleicht gewöhnungsbedürftig sein, zumal in der letzten Wintersaison das Licht in der Halle zunehmend schummrig wurde. An den vergangenen Regentagen hatte die Tennisschule mit dem Jugendtraining ausreichend Gelegenheit, die neue Lichtanlage zu testen. Glücklicherweise war das Wetter während der Umbauarbeiten sehr kooperativ und hat erst nach erfolgreichem Abschluss die Regenschleusen geöffnet. So mussten keine Trainingseinheiten wetterbedingt abgesagt werden.

Ein großes Dankeschön geht an alle Mitglieder, die viel Zeit in die Planung und Umsetzung dieser Umrüstung investiert haben!