Herren 45 und Herren 60

Herren 45

Ergebnisse der Gruppenphase

Die ausführlichen Ergebnisse finden sich hier. In der Gruppe A blieb Thomas Hechtl ungeschlagen und qualifizierte sich vor Oliver Domes, die Gruppe B gewann Jakob Bayrle ebenfalls ohne Niederlage. Hier belegte Jürgen Huber den zweiten Platz. Die Herren 45 hatten zwei große Gruppen und somit viele hochklassige Spiele zu bieten.

Jürgen Huber Thomas Hechtl Jakob Bayrle

Halbfinale

DIe Halbfinals lauten wie folgt:

Thomas Hechtl – Jürgen Huber

Jakob Bayrle – Oliver Domes

Prognose: Die beiden Gruppensieger sind in ihrern jeweiligen Halbfinals beide klar favorisiert. Vor allem von Thomas Hechtl darf ein Sieg erwartet werden, da er in diesem Jahr seine Form noch einmal gesteigert hat. Im letzten Jahr bereits Clubmeister geworden, steigt er 2014 mindestens in die LK 9 auf und hat damit von allen Halbfinalisten mit deutlichem Abstand die beste Leistungsklasse vorzuweisen. Im Rematch des letztjährigen Finals gegen Jürgen Huber sollte er dadurch weiterkommen.

Auch Jakob Bayrle, der ähnlich erfolgreich in seiner Gruppe aktiv war, wäre in einem potentiellen Finale nur mit Außenseiterchancen behaftet. Sein Halbfinale ist dennoch offen: Die beiden Gegner kennen sich unter anderem dadurch sehr gut, dass sie über einen Zeitraum von mehr als sechs Jahren gemeinsam im Vorstand aktiv waren, was die Brisanz dieses Duells erhöht.

Dennoch ist die Disziplin H45 eine der Konkurrenzen, in der es einen klaren Favoriten gibt und wir werden sehen, ob Thomas diese Erwartungen erfüllen kann.

Herren 60

Ergebnisse der Gruppenphase

Die ausführlichen Ergebnisse finden sich hier. In der Gruppe A wurde der erste Platz problemlos von Michael Kloos belegt, der in 6 Matches gerade einmal 11 Spiele abgab. Zweiter wurde Edi Sinl. In der Sechser-Gruppe war es umkämpfter, hier konnte sich Arno Scheurer, der ebenso wie der zweitplatzierte Hans-Joachim Hügelmann 4 aus 5 Partien gewinnen konnte, dank einer leicht besseren Spielbilanz als Gruppensieger für das Habfinale qualifizieren.

Arno Scheurer Edi Sinl H.J. Hügelmann Michael Kloos

Halbfinale

Die Halbfinals lauten wie folgt:

Michael Kloos – Hans-Joachim Hügelmann

Arno Scheurer -Edi Sinl

Prognose: Eine weitere Disziplin, in der es einen großen Anwärter auf den Titel des Clubmeisters gibt, sind die Herren 60. Hier ist Michael Kloos, der noch vor fünf Jahren die Disziplin Herren 45 gewinnen konnte, hauptsächlich zu nennen und hat seinen Anspruch schon in der Gruppenphase kenntlich gemacht.

Es wird wohl zu zwei Duellen von jeweils einem Spieler der Herren 70 und einem Spieler der Herren 55 kommen. Hier wird sich zeigen, ob die Erfahrung oder die Frische eine größere Rolle spielen werden. Arno Scheurer hat sich als Gruppensieger qualifiziert, jedoch ist das Duell gegen Edi Sinl als offen zu bewerten, möglicherweise sogar mit einem leichten Vorteil für Edi.

Ob Hans Hügelmann gegen Michael eine Chance haben wird, darf am Freitagnachmittag ab 15:30 beobachtet werden, da die Herren 60 das Finalwochenende mit ihren Halbfinals einleiten. Sein Gegner ist aber der klare Titelfavorit und wird versuchen, sich auf dem Weg dorthin nicht stoppen zu lassen.

 

[accordion id=’1000′][item title=’Anmeldung Abschlussfeier’]

Man kann sich hier (als Teilnehmer oder als Gast) für das gemeinsame Essen nach dem letzten Finale anmelden.

[/item][item title=’weitere Artikel’]

Ergebnisse Gruppenphase I
Ergebnisse Gruppenphase II
Damen und Damen 60
Herren Einzel
Doppel und Mixed

[/item][item title=’frühere Sieger Herren 45′]

Jahr

2013
2012
2011
2010
2009

Clubmeister

Thomas Hechtl
Thomas Stoever
Erwin Turba
Frank Martin
Michael Kloos

Vize-Clubmeister

Jürgen Huber
Erwin Turba
Johannes Dorsch
Robert Sirch
Edi Sinl

[/item][item title=’Termine Herren 45′]

Freitag 16:00: Jakob Bayrle – Oliver Domes auf Platz 5
Freitag 16:30: Thomas Hechtl – Jürgen Huber auf Platz 4

Samstag 15:30: Finale Herren 45 auf Platz M

(evtl. bereits um 10:30 auf Platz 5)

[/item][item title=’Termine Herren 60′]

Freitag 15:30: Michael Kloos – Hans Hügelmann auf Platz 6
Freitag 15:30: Arno Scheurer – Edi Sinl auf Platz M

Samstag 12:00: Finale Herren 60 auf Platz M

[/item][item title=’Gesamter Zeitplan’]

Freitag, 12.09.2014

11:00: HF DD          M         Großbeck/Konradi                – Kleinschnitz/Kloos

15:30: HF H60         6          Kloos                                    – Hügelmann
15:30: HF H60         M         Scheurer                              – Sinl

16:00: HF H45         5          Bayrle                                  – Domes

16:30: HF H45         4          Hechtl                                  – Huber

17:00: HF HD           M         Maier/Krebs                        – Hofferbert/Schlössmann

17:30: HF DD           6          Lewinsky/Thomaseth         – Bestehorn/Weber

18:30: HF HD           M         Thies/Wagner                     – B. Classen/Turba

 

Samstag, 13.09.2014

09:00: HF H00         M         Maier                                   – Krebs
09:00: HF Mixed      6          Thomaseth/Branderský       – Kaiser/Kaiser

10:30: HF H00         M         B. Classen                           – D. Classen
10:30: HF Mixed      6          Horn/Turba                          – Krebs/Krebs

12:00: Fin. H60        M

13:30: Fin. HD         M
13:30: Fin. DD         6          – evtl. erst 15:30

15:30: Fin. H45        6          – evtl. bereits 10:30
15:30: Fin. Mixed     M

17:00: Fin. H00        M

Anschließend ab ca. 18:00 Siegerehrung und Buffet

[/item][/accordion]