Ergebnisse Gruppenphase I

Herren Einzel

Insgesamt haben in der Disziplin Herren Einzel 12 Spieler teilgenommen. Dabei mussten Felix Häckel und Thomas Dobler jedoch absagen. Der topgesetzte Andreas Maier wurde seiner Favoritenrolle in Gruppe A gerecht und gewann alle vier ausgetragenen Gruppenspiele souverän. Im wohl vorentscheidenen Spiel um den zweiten Platz konnte sich Daniel Classen nach einem Rückstand von 2:4 noch mit 9:5 gegen Daniel Turba durchsetzen. Der viertgesetzte Jochen Hofferbert verlor gegen die beiden Halbfinalisten seiner Gruppe und konnte sich somit nicht in das Rennen um die vorderen Plätze einmischen.

In der Gruppe B musste wie oben erwähnt der zweitgesetzte Thomas Dobler zurückziehen, wodurch sich für die anderen Teilnehmer eine große Möglichkeit ergab, in die Vorschlussrunde einzuziehen. Dies machte sich vor allem Benjamin Classen zunutze, der (abgesehen von einem Satzverlust bei einem insgesamt aber souveränen Sieg gegen Jan Dohm) alle Spiele problemlos gewann und sich so trotz seines jungen Alters als Ungesetzter ins Halbfinale spielte. Somit war das Duell von Stefan Krebs und Jan Dohm für das Weiterkommen als Zweitplatzierter entscheidend, das Stefan Krebs nach hartem Kampf gewinnen konnte.

[accordion id=’1′][item title=’Detaillierte Infos’]

Tabelle Gruppe A:

 

 

 

 

Tabelle Gruppe B:

 

 

 

 

Halbfinals:

Andreas Maier – Stefan Krebs

Benjamin Classen – Daniel Classen

[/item][/accordion]

Herren Doppel

Am Herrendoppel nahmen insgesamt 17 Teams teil, von denen im Laufe des Jahres drei komplett zurückzogen, darunter die an Position drei (Dobler / Henke) und vier (Briel / Dohm) gesetzen Paarungen. In der Gruppe A waren Jan Thies und Oliver Wagner nicht zu stoppen und setzen sich souverän vor Jochen Hofferberth und Sascha Schlössmann durch. Diese mussten zum entscheidenden Spiel gegen Oliver Domes und Andreas Olbrich nicht mehr antreten, da die beiden letztgenannten aus teminlichen Gründen absagen mussten.

In der Gruppe B entwickelte sich ein Dreikampf um die beiden vorderen Plätze. Im Duell zwischen Benny Classen / Daniel Turba und Daniel Classen / Philipp Grittner kam die Aufholjagd letzterer zu spät, sodass sie ausschieden. Zwar war das Doppel Andreas Maier / Stefan Krebs durch die hohe Eingespieltheit klar favorisiert, doch sie konnten sich auch erst im Match-Tiebreak gegen Classen / Turba durchsetzen.

[accordion id=’2′][item title=’Detaillierte Infos’]

Tabelle Gruppe A:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tabelle Gruppe B:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Halbfinals:

J. Thies / O. Wagner – B. Classen / D. Turba

A. Maier / S. Krebs – J. Hofferbert / S. Schlössmann

[/item][/accordion]

Damen Doppel

Insgesamt haben in der Disziplin Damen Doppel 13 Teams teilgenommen. Dabei waren Evelyn Engelhardt und Karin Thomaseth an Position 1 gesetzt. Nach drei Siegen aus den ersten drei Gruppenspielen mussten sie jedoch verletzungsbedingt absagen. Somit wurden ihre Spiele als verloren gewertet und eine gute Chance auf das Halbfinale vertan. Diesen Umstand in Verbindung mit dem frühzeitigen Rückzug der viertgesetzten Paarung (Maier/Schreiber) machten sich Rosi Großbeck und Heike Konradi zunutze, die ungeschlagen ins Halbfinale marschierten. Sportlich wären hier Maren Schwarz und Monika Bauer zunächst für das Halbfinale qualifiziert. Dadurch, dass diese allerdings am Finalwochenende nicht teilnehmen können, rückten Ulrike Bestehorn und Annette Weber nach.

In der zweiten Gruppe setzten sich dagegen die erwarteten Favoritinnen durch. Zwar in umgedrehter Reihenfolge als in der Setzung angegeben, allerdings konnten sich schlussendlich die drittgesetzten Martina Lewinsky und Sabrina Thomaseth vor Kerstin Kleinschnitz und Monika Kloos durchsetzen. Die Gruppensiegerinnen verloren dabei in keinem ihrer (bislang ausgetragenen 4) Spiele auch nur einen Satz. Erfreulicherweise war diese Gruppe eine der wenigen Gruppen ohne eine Absage.

[accordion id=’3′][item title=’Detaillierte Infos’]

Tabelle Gruppe A:

Damen Doppel Gruppe 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Tabelle Gruppe B

 

 

 

 

 

 

 

Halbfinals:

R. Großbeck / H. Konradi – K. Kleinschnitz / M. Kloos

M. Lewinsky  / S. Thomaseth – U. Bestehorn / A. Weber

[/item][/accordion]

[accordion id=’1000′][item title=’Anmeldung Abschlussfeier’]

Man kann sich hier (als Teilnehmer oder als Gast) für das gemeinsame Essen nach dem letzten Finale anmelden.

[/item][item title=’weitere Artikel’]

Ergebnisse Gruppenphase II
Damen und Damen 60
Herren Einzel
Herren 45 und Herren 60
Doppel und Mixed

[/item][item title=’Gesamter Zeitplan’]

Freitag, 12.09.2014

11:00: HF DD          M         Großbeck/Konradi – Kleinschnitz/Kloos

15:30: HF H60         6          Kloos – Hügelmann
15:30: HF H60         M         Scheurer – Sinl

16:00: HF H45         5          Bayrle – Domes

16:30: HF H45         4          Hechtl – Huber

17:00: HF HD           M         Maier/Krebs – Hofferbert/Schlössmann

17:30: HF DD           6          Lewinsky/Thomaseth – Bestehorn/Weber

18:30: HF HD           M         Thies/Wagner – B. Classen/Turba

 

Samstag, 13.09.2014

09:00: HF H00         M         Maier – Krebs
09:00: HF Mixed      6          Thomaseth/Branderský – Kaiser/Kaiser

10:30: HF H00         M         B. Classen – D. Classen
10:30: HF Mixed      6          Horn/Turba – Krebs/Krebs

12:00: Fin. H60        M

13:30: Fin. HD         M
13:30: Fin. DD         6          evtl. erst 15:30

15:30: Fin. H45        6          evtl. bereits 10:30
15:30: Fin. Mixed     M

17:00: Fin. H00        M

Anschließend ab ca. 18:00 Siegerehrung und Buffet

[/item][/accordion]

[/item][/accordion]