Auslosung und Vorbericht Eichenau Indoors

Vor wenigen Stunden wurde das Hauptfeld der 1. Eichenau Indoors ausgelost. Wie wir erhofft hatten, können wir ein extrem stark und tief besetztes Teilnehmerfeld bei den Herren 40 vorweisen, das von Michael Austen angeführt wird. Dieser, früher auch Mitglied beim TCE, befindet sich aktuell auf Platz 12 der deutschen Rangliste der Herren 45 und hat die Leistungsklasse 4. Die weiteren Spieler sind allesamt sehr hochklassig, die niedrigste direkt akzeptierte LK war bis zu einer Absage die Leistungsklasse 8 (jetzt 9). Dank der zwei Wildcards, die der TC Eichenau reserviert hatte, konnten jedoch noch zwei weitere Eichenauer Spieler in das exquisite Feld zuugelassen werden. Insgesamt sind damit sechs Spieler unseres Vereins am Start.

Eichenauer Spiele im Überblick:

[3] Thomas Dobler – Niko Matic: Da Thomas aktuell von einer Grippe geschwächt ist, ist sein Leistungsniveau schwer einzuschätzen. Sollte er jedoch fit sein, hat er gute Chancen auf ein Weiterkommen.

Thomas Hechtl – Werner Kraupa: Thomas ist hier der klare Favorit, vor allem da er sich in hervorragender Form befindet. Bei einem Sieg könnte er auf Thomas Dobler treffen.

Oliver Wagner – [4] Frank Schonnefeld: Mit dem an vier gesetzten hat Oliver eine schwere Aufgabe vor sich, die er aber auf jeden Fall meistern kann.

Ulf Henke – Hans-Joachim Haugg: Auch Ulf wird es nicht allzu leicht haben, er trifft auf einen Gegner, der ebenfalls in LK 7 eingestuft ist.

[WC] Thomas Briel – Klaus Hutzler: Auf dem Papier ist Tommy klarer Außenseiter, dank seines Kampfgeistes hat er dennoch eine realistische Siegchance.

[WC] Andreas Olbrich – [2] Ernst Rost: Das schwerste Los der Eichenauer hat Andreas gezogen. Das letzte Turnier seines Gegners liegt allerdings schon Jahre zurück, was Andreas Hoffnung geben sollte.

Unabhängig davon wie stark der Gegner ist, alle Eichenauer werden unsere Unterstützung brauchen. Die ersten unserer Spieler werden Thomas Briel und Thomas Dobler um 14 Uhr sein, die damit auch gleichzeitig den Startschuss für das Turnier geben werden. Bis ca. halb zehn kann man dann hochklassiges Tennis sehen, das am Sonntagvormittag fortgesetzt werden wird. Der klare Favorit ist Michael Austen, es wird spannend sein zu sehen ob er tatsächlich von jemandem geschlagen werden kann.

Wer sich noch genauer über die Eichenau Indoors informieren will, kann dies hier tun.