16. Spieltag Winterrunde

Herren 60:

TC Eichenau – TC Grün-Weiß Nord München 2:12

geschrieben von Michael Kloos, Mannschaftsführer

Unser Nachholspiel am letzten Samstag fing recht spannend an, und zwar mit zwei Begegnungen, die im Match-Tiebreak entschieden werden mussten.

Hans Hügelmann spielte an Position 2 gegen seinen vier Jahre jüngeren Gegner mit gleicher Leistungsklasse ein gutes Match, eine kleine Unaufmerksamkeit im Match-Tiebreak brachte ihn jedoch um den verdienten Sieg. Wohingegen Edi Sinl an Position 4 auf einen sehr routinierten Spieler traf, der sich dem defensiven Spiel von Edi anpasste, aber letztendlich im Match-Tiebreak das Nachsehen hatte.

So stand es nach der ersten Runde 1:1 und wir waren zuversichtlich, dass wir noch das ein oder andere Spiel für uns entscheiden konnten.

In der zweiten Runde spielte Peter Rödern an Position 1 gegen einen sehr versierten und schnellen Spieler, dem er auch schon im letzten Jahr gegenüber stand. Leider verlor Peter mit 3:6 und 3:6, was letztendlich seinem Trainingsrückstand aufgrund einer Verletzung geschuldet war. An Position 3 spielte Helmut Heienbrock gegen einen neun Jahre jüngeren Spieler, der entsprechend schnell und konzentriert spielte, so dass Helmut sich ebenfalls nach intensivem Kampf mit 3:6 und 3:6 geschlagen geben musste.

Leider war es aus verschiedenen Gründen dann nicht möglich, die beiden Doppel taktisch entsprechend stark aufzustellen. So gingen auch diese und letztendlich die gesamte Begegnung mit 2:12 verloren.

Am 15. März um 10 Uhr findet unsere letzte Begegnung dieser Winterrunde gegen den Tabellenführer SV Lohhof auf deren Anlage statt.

Spielbericht