Glatter Sieg zum Jahresabschluss

geschrieben von Isabell Wipiejewski:

Auch das zweite Winterrunden-Spiel der U14-Mannschaft war ein voller Erfolg. Wieder ist Nico, Lennard, Maxi und Dennis ein grandioser 14:0 Sieg gelungen, diesmal gegen den SV Lohhof.

Es begannen Lennard und Dennis an Positionen 2 und 4. Lennard hatte einen starken Gegner, Anfangs sah es aus, als würde das Spiel länger dauern, da sie sich gegenseitig nichts schenkten. Lennard hatte aber bald den Dreh raus und siegte dann doch ziemlich deutlich mit 6:3, 6:2.

Dennis holte sich wie gewohnt den ersten Satz mit 6:0. Am Anfang des zweiten Satzes traf ihn allerdings ein Ball unglücklich am Auge, so dass er aufgrund von Schmerzen mehrere Spiele hintereinander abgab. Nach dem Einsatz eines Kühlpacks ging es aber wieder besser, die Konzentration war wieder da und er brachte mit großem Kampfgeist den Satz mit 7:5 nach Hause.

Dann kamen Nico und Maxi zum Einsatz. Nico erwischte einen sehr guten Tag beim Aufschlag und ließ mit harten ersten Aufschlägen und zahlreichen Assen dem Gegner wenig Chance. Innerhalb kurzer Zeit ging er mit 6:1, 6:1 als Sieger vom Platz.

Maxi dagegen musste im ersten Satz ziemlich hart kämpfen, im Satztiebreak hatte der Gegner schon zwei Satzbälle. Aber Maxi bewies große Nervenstärke, drehte das Spiel und schaffte es, den Satz noch zu gewinnen. Gestärkt nach diesem harten Kampf, gewann Maxi den zweiten Satz souverän mit 6:2.

Die Doppel gingen die Jungs ganz entspannt an. Nico und Lennard mussten erst reinkommen und lagen gleich 0:2 zurück. Als sie aber ihren Rhythmus gefunden hatten, ging es Schlag auf Schlag. Sie gaben nur noch ein weiteres Spiel ab und gewannen 6:2, 6:1.

Maxi und Dennis machten es gar nicht spannend – sie spielten von Anfang an ein starkes Doppel und bezwangen die Gegner mit 6:1, 6:1.

Die Stimmung war wieder sehr gut und es war schön in der heimischen Halle zu spielen.