Gnadenlose Eichenauer – der 4. Jugendspieltag

Wie immer legten sich auch dieses Wochenende viele Jugendmannschaften bei ihren Punktspielen kräftig ins Zeug.

Am Besten lief es ganz klar für die Bambini I. Die Gegner aus dem TC Kreuzlinger Forst wurden nach allen Regeln der Kunst vermöbelt – insgesamt fünf Brillen teilten die Eichenauer aus, in den Doppeln schafften sie es tatsächlich, kein einziges Spiel abzugeben. Da war der kleine Wermutstropfen von Shayan Austs knapper und unglücklicher Niederlage schnell vergessen.

Eher unglücklich lief es für die Junioren I. In Seeshaupt wollte es einfach nicht aufhören, zu schütten, und so mussten sie sich nun schon zum dritten Mal diese Saison auf eine Spielverlegung einigen. Ein ähnliches Schicksal mit dem Wetter ereilte auch die Juniorinnen I, die ihre Partie aber absolvieren konnten. Vom schlechten Wetter unirritiert blieben jedoch die Mädchen 16, sie wussten mit einem 12:2-Sieg gegen ASV Dachau zu überzeugen.

Doch es gab auch Mannschaften, die aus purer Herzensgüte beschlossen, ihren Gegnern eine Chance zu lassen. Bei den Bambini II war es nach den Einzeln ausgeglichen, doch da auch die Doppel keinen Sieger hervorbrachten, fuhren sie mit einem Unentschieden nach Hause. Ähnlich lief es bei den Knaben I in Pasing; auch sie trennten sich vom Gegner mit einem gerechten Unentschieden.

Am Sonntag spielen noch die Kleinfelder und Midcourter ihre Partien zuhause aus.

Kleinfeld U8 – TC Grün-Weiß Gräfelfing am Sonntag

Kleinfeld U9 – TCE Gröbenzell 15:5

Midcourt U10 – TeG Dachau-Süd am Sonntag

Bambini I TC Kreuzlinger Forst 12:2

Bambini II TG Germerswang 7:7

Knaben 14 I TC Pasing 7:7

Knaben 14 II TSV Geiselbullach

Mädchen 14 TC Pfaffenhofen 0:14

Mädchen 16 ASV Dachau 12:2

Junioren I verlegt auf 26.06.

Junioren II spielfrei

Juniorinnen TC Olching 4:10