Nächtlicher Tennisspaß

Am vergangenen Samstag war die Halle noch bis spät in die Nacht hell erleuchtet – das alljährliche Nachtturnier war im Gange. Treffpunkt war um 18.30 Uhr – nach einem Begrüßungsprosecco standen um 19 Uhr die ersten Spielerinnen und Spieler auf den Plätzen. Gespielt wurde Mixed und – angesichts der Überzahl der Herren – Herrendoppel, in immer neuer Zusammensetzung, jeweils eine halbe Stunde. Nach der vierten Runde gab es zur Stärkung ein Fass Freibier und Frei-Weinschorle. Bei zunehmend ausgelassener Stimmung und, angesichts der späten Stunde gelegentlich eingeschränkter Konzentration, wurde tapfer weitergespielt, bis um Mitternacht die letzte Runde zu Ende ging.

Zur Siegerin der Damen wurde Kerstin Kleinschnitz gekürt, den Sieg bei den Herren holte sich Steffen Kilian. Es war ein entspanntes Turnier, mit teils engen Matches, tollen Ballwechseln und jede Menge Spaß und Gelegenheit zum Ratschen. Vielen herzlichen Dank an die Organisatoren Patty und Daniel!