Saisonrückblick Damen 50

Nachdem wir es leider im vergangenen Sommer durch verletzungs- und krankheitsbedingte Ausfälle nicht geschafft hatten in die Super-Bezirksliga aufzusteigen, war dies für die diesjährige Saison von Anfang an unser Ziel.

Allen Unkenrufen und Regenradarvorhersagen zum Trotz haben wir es

  1. geschafft, alle Spiele am geplanten Spieltag durchzuziehen (auch wenn es teilweise alles andere als lustig war im Nieselregen),
  2. ohne größere Verletzungen durchzukommen und
  3. ohne Punktverlust die Tabellenspitze zu erobern, was gleichzeitig den Aufstieg in die erstrebte Bezirksliga bedeutet.

Aus unserem großen Kader kamen 11 Spielerinnen zum Einsatz, alle strotzten vor Spielfreude und bei allen war großer kämpferischer Einsatz zu verzeichnen. Besonders ausgezahlt hat sich unser Doppeltraining im Winter, wir haben in der vergangenen Saison nur 4 Doppel verloren.

Vielleicht hat uns aber auch die Aussicht auf einen Sieger-Ramazotti nach jedem Spieltag, gestiftet von Cengo, noch den letzten Motivationskick gegeben, vielen Dank an dieser Stelle hierfür!