Tennis für alle Generationen

Am 11. März war es wieder soweit: Bei frühlingshaften Temperaturen fanden in der Tennishalle zwei Turniere der Generationen statt. Am frühen Nachmittag das Eltern-Kind-Turnier, bei dem Kinder im Alter von sieben bis neun Jahren gemeinsam mit Mama oder Papa ihre Ballgeschicklichkeit in Spielen mit und ohne Tennisschläger unter Beweis stellten. Alle waren mit Feuereifer dabei, ob beim Seilspringen, Speedy Gonzales oder Balltransport. Während noch die Siegerehrung lief, bereiteten sich schon die Mixed-Paarungen des legendären Generationscups auf ihren Einsatz vor.  Teilnahmevoraussetzung wie immer: mindestens 20 Jahre Altersunterschied. Die Altersspanne reichte von 12 bis über 60. Auch hier waren wieder mehrere Eltern-Kind-Paarungen mit von der Partie. Jede Menge Spaß, aber auch hochklassige und hartumkämpfte Partien sorgten für viel Unterhaltung. Sieger wurde das Team Simone und Daniel. Ein großes Dankeschön geht an alle Organisatoren und Helfer beider Events!