5. Spieltag Winterrunde

Herren:

TC Eichenau : TP Isartal Baierbrunn 14:0

Die Herren haben sich nach dem spannenden Spiel gegen Freimann vor zwei Wochen am vergangenen Samstag wieder in Siegeslaune gezeigt und dem Gegner aus Baierbrunn nicht den Hauch einer Chance gelassen.

Zwar war dieser auch deutlich ersatzgeschwächt angetreten, dennoch ließen sich Andreas Maier, Thomas Dobler, Dennis Jüttner und Philipp Grittner davon nicht beirren und verloren in den vier Einzeln zusammen nur acht Aufschlagsspiele. Andi schlug dabei wie in den letzten Matches auch sehr gut auf und verpasste seinem Gegner mit Hilfe von 12 Assen die Höchststrafe.

Ähnlich deutlich ging es in den Doppelpartien zu, hier konnten die Gegner sogar nur drei Aufschlagsspiele gewinnen. Somit gab es einen ungefährdeten SIeg der Eichenauer in rekordverdächtiger Höhe gegen eine nicht gleichwertig aufgestellte gegnerische Mannschaft. Nach diesem Match haben die Herren das Jahr 2014 mit zwei Siegen und einem Unentschieden abgeschlossen, weiter geht es am 11.01.2015 um 10 Uhr in Eichenau gegen den TSV Milbertshofen.

Spielbericht

Herren 60:

TC Eichenau : TC TP Herrsching 2:12

Die Herren 60 waren als einziges Eichenauer Team bis jetzt noch nicht angetreten, da die nominell erste Partie am 24.10.2014 auf das kommende Jahr verschoben werden musste. Die in Folge dessen möglicherweise fehlende Spielpraxis wirkte sich leider negativ auf die Form der Mannschaft aus, die sich insgesamt gegen ein überlegenes Team aus Herrsching kaum Möglichkeiten erarbeiten konnte und deutlich unterlag.

Michael Kloos hatte an erster Position mit einem sehr starken Gegner zu kämpfen und blieb letztlich chancenlos. Gerd Schubert konnte sich zwar im zweiten Satz zur Wehr setzen, gewann aber ebenfalls keinen Durchgang.Einzig Hans-Joachim Hügelmann konnte sich dem Szenario widersetzen und gewann in zwei Sätzen. Anton Göttfried hingegen verlor ebenfalls, sodass nur ein Einzel an den TCE ging.

Auch in den Doppel-Partien waren die Gegner aus Herrsching klar besser, sodass man insgesamt von einem verdienten Sieg sprechen muss. Unsere Mannschaft kann dieses Spiel glücklicherweise aber schnell wieder vergessen machen, als nächstes geht es bereits am 06.12.2014 um 16 Uhr in Eichenau gegen den GW Luitpoldpark München.

Spielbericht