Der Sommer ’15 – eine Herausforderung wartet auf unsere Junioren

Bezirksliga – das klingt verheißungsvoll. Das letzte Mal, das die Junioren so hoch spielten, liegt nun schon vier Jahre zurück. Vor sieben Jahren spielten sogar noch Björn Kurtze und Christian Seraphim mit, aktuell beide LK 1. Doch dann ging es steil bergab und als 2011 die Mannschaft erneut durch mehrere Abgänge geschwächt wurde, war die Bezirksliga nicht mehr zu halten.

Die nächsten Jahre sah es nicht gut aus für die Eichenauer. Doch 2013 läutete eine neue Ära ein. Inzwischen in der BK 2 angekommen, konnten die Junioren wieder positive Resultate einfahren und dank dem Gruppensieg aufsteigen. 2014 wurde man, getragen von den neuen Hoffnungsträgern Benjamin Classen und Luis Kleinschnitz, Tabellenzweiter – dank der Zusammenlegung von München und Oberbayern reichte auch dies zum Aufstieg.

Jetzt ist es 2015, Benny und Luis sind immer noch eins und zwei. Man könnte meinen, diese Saison wird ähnlich wie die vorherige – doch der Eindruck täuscht. Die Jugendarbeit des TCE trägt Früchte, Maximilian Schüßler und Lukas Wittmann haben seit letztem Sommer wahre Quantensprünge vollbracht und werden an drei und vier mehr als nur mithalten können.

Das spendet Mut. Der Fakt, dass man mit manchen Gegnern schon in der Vergangenheit mithalten konnte, auch. Denn eins steht dennoch fest: es wird beinhart.

Besonders Benny, aber auch Luis, werden es mit äußerst fähigen Kontrahenten zu tun bekommen. Glücklicherweise werden die Spiele gegen die stärksten Gegner allesamt in Eichenau ausgetragen, am 09.05., 27.06. und 11.07. Wir hoffen natürlich auf lautstarke Unterstützung!

Doch den Auftakt gibt es erstmal nächste Woche in Gröbenzell. Eigentlich ein Pflichtsieg, jedoch sollte man seine Gegner wohl nie unterschätzen. Anschließend geht es mit Feldafing weiter. Während man letztes Jahr noch ein Unentschieden erkämpfte, wird dieses Jahr der Sieg angepeilt.

Darauf und auf viele andere starke Mannschaften können sich die Eichenauer im Sommer ’15 freuen. Was auf jeden Fall eine schwierige Aufgabe darstellt, ist aber auch eine Chance für Luis und Benny zu zeigen, ob sie schon bereit sind in die Fußstapfen von Björn und Christian zu treten. Und außerdem wächst man ja bekanntlich an seinen Herausforderungen.