KM Erwachsene

Auf dem Foto befindet sich Thomas Dobler als zweiter von rechts mit den anderen Siegern.

Am vergangenen Wochenende fanden in Maisach-Gernlinden die diesjährigen Kreismeisterschaften des Landkreises Fürstenfeldbruck für die Erwachsenen statt. Insgesamt waren aus Eichenau acht Teilnehmer vertreten, sieben davon in der Disziplin Herren Einzel.

Bei den Herren musste sich Stefan Krebs leider in einem dramatischen Match in der ersten Runde Thomas Wittmann geschlagen geben und verlor den Match-Tiebreak mit 14:16.

Von den anderen sechs Teilnehmern mussten Luis Kleinschnitz und Thomas Hechtl in der zweiten Runde die Segel streichen. Luis, der im Alter von 13 Jahren der jüngste Teilnehmer im gesamten Feld war, verkaufte sich dabei sehr teuer und verlor nach einer guten ersten Runde nur in knappen zwei Sätzen gegen den zweitgesetzten Nikolas Fritz mit 2:6 und 6:7.

Thomas Hechtl hatte sich in der ersten Runde letztlich souverän gegen seinen an Position sieben gesetzten Gegner durchgesetzt, war aber in der zweiten Runde gegen Sebastian Wichert chancenlos.

Vier Eichenauer im Viertelfinale der Herren

Gegen diesen Gegner verlor auch der vierte Teilnehmer der Herren, Daniel Classen, eine Runde später. Nach einem glatten Erstrundensieg und einem überraschenden Sieg über den topgesetzten Randy Dudley unterlag er mit 3:6 und 2:6.

Im Viertelfinale schied auch Jochen Hofferbert ein weiterer Eichenauer Spieler aus. Nach einem höchst spannenden Duell gegen den ehemaligen Trainer der Tennisschule Wörndl, Viktor Daunhauer, in dem er im ersten Satz einen 2:5 Rückstand in einen Satzgewinn verwandelte, konnte er nur im ersten Satz mit dem späteren Turniersieger Christoph Berninger vom SC Gröbenzell mithalten (4:6 und 0:6).

In der gleichen Runde schied auch der zweite Jugendspieler des TCE, Benjamin Classen, aus. Zwei ungefährdeten Erfolgen über höher eingestufte Gegner folgte ein Eichenauer Duell mit dem routinierteren Spieler Thomas Dobler, der sich auch von sieben ungenutzten Matchbällen nicht aus der Ruhe bringen ließ und mit 6:2 und 7:5 die Oberhand behielt.

Turniersieg im Doppel für Dobler

Somit verblieb mit Thomas Dobler nur einer der vier Viertelfinalisten aus Eichenau im Halbfinale, konnte sich dort aber nach hartem Kampf über drei Sätze durchsetzen und das Finale erreichen.

Dort machten sich allerdings die kräftezehrenden Matches des Vortages und Vormittags bemerkbar, sodass er beim Stand von 2:6 und 1:3 aufgeben musste.

Dennoch konnte Thomas Dobler das Turnier auch als Kreismeister verlassen, da er gemeinsam mit dem Einzelsieger Berninger aus Gröbenzell auch im Doppel angetreten war und sich vor dem Einzelfinale problemlos den Titel in der Doppelkonkurrenz sichern konnte.

Herzlichen Glückwunsch dazu, auch an die anderen Teilnehmer, die den TCE ausnahmslos hervorragend vertreten haben. Wir hoffen, dass im nächsten Jahr noch mehr Spieler des TC Eichenau teilnehmen.