Saisonrückblick Knaben I

geschrieben von Svenja Duden:
Ergebnisse und Tabelle der Knaben I.
Egal ob Sonne, Wind, Regen oder Mücken – unsere Knaben hatten diese Saison zu kämpfen mit einer Menge Tücken! Aber die toughen Jungs ließen sich von nichts beeindrucken, auch nicht von teils wüsten Beschimpfungen der Gegner-Eltern oder dem Diebstahl des durchgeschwitzten Nikeshirts unseres Mannschaftsführers beim TC Pasing.Auch kam es immer wieder zu einem hin-und-her-Jonglieren unserer Spieler zwischen den drei Mannschaften Knaben I, Knaben II, Junioren II. Das bedeutete, dass bei fast jedem Spiel eine andere Mannschaft zusammengewürfelt an den Start ging.  Aber die Knaben I fanden das eigentlich auch sehr spannend und eine große Herausforderung, da man ja trotzdem als Team zusammenhalten musste.Toll war, dass auch die einspringenden Spieler aus der Knaben 2 Mannschaft wie Julius Neumann, Jonas Spohd und besonders Simon Albertshofer (der gleich mehrmals einsprang!) ihren vollsten Einsatz zeigten und bis aufs Blut kämpften. :)Herausragend war auch die Nervenstärke unserer Knaben – sie mussten mehrere Tiebreaks und Matchtiebreaks bestreiten, die sie meist für sich gewinnen konnten.
Bei vielen Clubs konnte nur auf zwei Plätzen gespielt werden – was immer ein langer Matchtag bedeutete. Besonders anstrengend war das Spiel beim TC Pasing, wo trotz Eiseskälte und immer wieder Dauerregen die Spiele draußen durchgeführt wurden. Aber unsere Jungs hatten so eine gute Laune und immer waren sie guter Stimmung und machten die Punktspieltage zu einem besonderen Erlebnis!
Auffallend war bei einigen Spielen, dass die LK Einstufungen der Gegner oft irreführend war – z.B. manch Spieler mit LK 22 spielte wie ein LK 19er, da viele nur Punktspiele bestreiten und somit wenige LK-Punkte gesammelt hatten. Deshalb waren unsere Jungs grad beim letzten Spiel in Gräfelfing erst geschockt, wie stark der an eins gesetzte Spieler war – aber auch das meisterten unsere Knaben bravourös.

Kein Wunder, dass unsere Kämpfer fast alle Spiele gewinnen konnten und somit an Tabellenplatz zwei stehen – ein Riesenglückwunsch an Euch!!! Und ein besonderes Dankeschön an Peter Kletzander, den Organisator der Knaben II, der uns immer wieder Spieler auslieh und damit auch oft in die Bedrängnis kam. 🙂

Alles in allem war es eine sehr erfolgreiche Saison und es hat echt Spaß gemacht mit Euch Jungs!!! Bloß bitte in der nächsten Saison nicht mehr so viele Tiebreaks, das war echt nervenaufreibend! 🙂