Saisonrückblicke Damen 40 I und 50 I

Damen 40 I (Bild von 2012 in der rechten Bildhälfte)

geschrieben von Johanna Prestl, Mannschaftsführerin:

Nachdem wir in der vergangenen Saison wieder einmal mit viel Glück die Liga halten konnten, waren wir sehr gespannt, was die Saison 2014 bringen würde.

Leider kamen die ersten Hiobsbotschaften schon vor dem ersten Spieltag: Ein verletzungsbedingter Totalausfall und ungünstige Dienstpläne ließen die Mannschaftstärke schrumpfen. Nach 3 Niederlagen gelang uns gegen Augsburg-Siebentisch der erste Sieg; leider war das nicht die erhoffte Trendwende. Nach zwei weiteren Niederlagen schafften wir allerdings am letzten Spieltag das Kunststück, gegen Weilheim deutlich zu gewinnen. Dass dabei alle drei Doppel an uns gingen, grenzt an eine Sensation, da von der Stammmannschaft nur mehr drei Spielerinnen einsatzfähig waren. Aber wohl dem, der eine gutbestückte Reservebank hat! An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an unsere Einspringer!

Letztendlich haben wir wie letztes Jahr den drittletzten Tabellenplatz erreicht. Somit werden wir wieder einmal abwarten müssen, ob es für den Klassenerhalt reicht.

Ergebnisse der Damen 40 I

Damen 50 I (linkes Bild)

geschrieben von Ute Maier, Mannschaftsführerin:

Die Mannschaft Damen 50 I musste in dieser Saison mit vielen Schwierigkeiten kämpfen. Das fing schon am ersten Spieltag an: Regen und Eiseskälte, dazu kam auch noch Rohrbach als Gegner, die späteren Aufsteiger. Wegen des schlechten Wetters blieben die Zuschauer leider auch aus. So konnten wir unseren Heimvorteil nicht ausspielen und mussten die mit einem 2:12 die höchste Saisonniederlage in Kauf nehmen.

Danach kam das große Verletzungspech. Eine Spielerin nach der anderen konnte nicht mehr spielen. Dafür gab es starke Unterstützung von den anderen Mannschaften.

Es gab Ersatz von Spielerinnen, die eigentlich bei den Damen 40 gemeldet waren, bis hin zu den Damen 65. Da spürte man überragenden Zusammenhalt über alle Altersgruppen hinweg!

Es lief gut. Ein Sieg nach dem anderen. Das letzte Spiel, wie als Gegengewicht zum ersten, bei hochsommerlicher Hitze inklusive Kollapsgefahr, rundete eine kuriose Saison ab.

Im nächsten Jahr werden wir als Sechsermannschaft spielen. Deshalb werden uns neue starke Kräfte aus der 40-er Mannschaft verstärken und dann kann man vielleicht sogar auf einen Aufstieg in die Landesliga hoffen.

Drückt uns die Daumen!!

Ergebnisse der Damen 50 I

Weitere Rückblicke:
Herren I
Knaben