Tabellenführerbesieger – Herren 40 2. Spieltag Winterrunde

geschrieben von Thomas Dobler:

Nachdem am ersten Spieltag mit einem Unentschieden gegen den BCFWolfratshausen noch nicht alles nach Wunsch lief, ließ der Wettkampf gegen die bis dato verlustpunktfreien 40er des TSV Feldafing zunächst auch nicht auf einen siegreichen Ausgang für die Eichenauer hoffen. Dennis verlor gegen die gegnerische Nummer eins Martin Grund (LK5) mit 0:6 3:6 und auch Ulf konnte überraschenderweise sein Match gegen Dr.Johannes Fritscher (LK7) nicht siegreich beenden. Von einer Returnschwäche durch alle drei Sätze hartnäckig verfolgt, verlor die heimische Nummer zwei 2:6 6:3 6:10. Nun lag es an Andi O. und Thomas D. auszugleichen. Andi gelang es, nach einem kleinen „1:4-Wackler“ im zweiten Satz – und unzähligen Entschuldigungen seinerseits ob einiger vermeintlich zu gemein gespielter Bälle – letztendlich noch souverän den Sieg mit 6:1 6:4 gegen Bernhard Winkler (LK12) einzufahren. Das Team herangeführt und dazu noch wertvolle 5 LK-Punkte eingefahren. Gut gemacht! Auch Thomas setzte sich nach einer kreativen Schaffenspause im zweiten Satz letztlich doch noch einigermaßen sicher gegen Dennis Lischo (LK8) mit 6:3 3:6 10:3 durch. Der Ausgleich war also geschafft. In den Doppeln zeigten sich die Eichenauer dann souveräner und machten mit zwei Zweisatz-Siegen den ersten Erfolg der Wintersaison klar. In der Tabelle liegt der TSV Feldafing mit nunmehr 4:2 Punkten weiterhin an der Spitze, allerdings dicht gefolgt von den Eichenauer Recken, deren Bilanz bei 3:1 Punkten bei einem Spiel weniger steht. Bis zum nächsten Spiel am 19.12. wird weiterhin fleißig trainiert und Andi scharf gemacht und abgerichtet. Gut, dass wir Bundeswehrler in der Mannschaft haben ;-).

Spielbericht