Wechselhafte Ergebnisse für die Jugend – U14 bis U18

Auch die “älteren” Jugendlichen boten am Wochenende positive und negative Ergebnisse. Drei Siegen stehen zwei Niederlagen gegenüber, ein hart erkämpftes Unentschieden rundet den Spieltag ab.

Knaben 14 vs TC Puchheim 7:7

von Nico Wipiejewski

Knapp am Sieg vorbeigeschrammt

Am 12.06.2016 trennten sich der TC Eichenau Knaben U14 und der TC Puchheim mit einem fairen 7:7. Die ersten Einzel bestritten Lennard (2) und Maxi (4). Lennard war vom Vortag noch gezeichnet (Krankheit). Trotzdem spielte er super und machte es kurz und schmerzlos. Er gewann sein Einzel mit 6:0 6:2. Maxi hatte einen starken Gegner und es war ein spannendes Spiel. Doch am Ende hatte Maxis Gegner die stärkeren Nerven und gewann mit 6:7 2:6.

Nico (1) gewann den ersten Satz knapp mit 7:5, im zweiten Satz wurde er sicherer und gewann mit 6:2. Shayan (3) hatte es schwer gegen einen starken Gegner und verlor mit 3:6 1:6. Zwei Doppel mussten her. Deswegen stellten die Eichenauer mit 1 und 3 und 2 und 4 auf. Im 1er Doppel verloren Nico und Shayan den ersten Satz mit 4:6. Im zweiten Satz kämpften sie sich zurück und gewannen ihn mit 7:5. Den Matchtiebreack verloren sie aber leider hoch mit 2:10. Im 2er Doppel war es sehr knapp und es gab schöne Ballwechsel. Aber Lennard und Maxi gewannen mit 7:6 und 7:5.

Alles in allem ein spannender, erfolgreicher Spieltag.

Junioren II vs SV Lohhof 4:10

von Simon Albertshofer

Am Sonntag, den 12.06.2016, fand das Spiel zwischen der zweiten Mannschaft der U18 des TC Eichenau gegen die U18 des SV Lohhof statt. Für Eichenau traten Jonathan, Simon, Tim und Jonas an. Im ersten Einzel hatte Simon keine Probleme und besiegte seinen Gegner mit 6:2 6:0.

Jonas hatte währenddessen große Probleme mit der drucklosen Spielweise seines Gegners, der ihn mit vielen Lops aus der Fassung brachte. Am Ende musste er sich mit 3:6 0:6 geschlagen geben. Tim hatte im 3. Einzel ähnliche Probleme mit seinem Gegner und verlor auch auf Grund dessen “spezieller Spielweise” mit 4:6 1:6.

Im letzten Einzel hatte Jonathan lange zu kämpfen, konnte seinen Gegner nach starker Leistung aber mit 7:6 6:3 bezwingen. Damit stand es also 4:4 und es ging in die Doppel.

Das 1er Doppel bestritten Tim und Jonathan, die sich trotz starker Leistung am Ende mit 3:6 6:7 geschlagen geben mussten. Der Tiefpunkt jedoch war das 2er Doppel von Simon und Jonas. In einer “Löffelpartie auf dem Niveau eines Bambini-Spiels” fanden die beiden einfach kein Mittel gegen die Spielweise der Gegner, die durch Lops und drucklose Bälle jeden Versuch, Tempo aufzubauen, zunichte machten. Die beiden fanden zu keinem Zeitpunkt ins Spiel und musszen sich zu allem Überfluss am Ende nach 7:5 2:6 noch unglücklich im Match-Tiebreak mit 6:10 geschlagen geben.

Damit hieß es am Ende 4:10 und somit die erste Niederlage des TCE in dieser Saison 🙁


In den weiteren Partien konnten sich gleich zwei TCE-Mannschaften glatt gegen die Nachbarn aus Gröbenzell durchsetzen. Die Junioren marschierten angeführt von Benni Classen und Luis Kleinschnitz, die jeweils ca. 45 Minuten für ihre Einzel benötigten, durch die Einzel. Gerade in den Doppeln zeigten dann Leo Wittmann und Simon Albertshofer beide hervorragende Leistungen, am Ende stand ein nie gefährdeter 12:2-Sieg mit nur einer unglücklichen Niederlage im Einzel. Die Juniorinnen machten es ähnlich, hier war aber deutlich mehr Drama dabei.

Verena Uhl kämpfte sich im zweiten Durchgang zwar noch auf 6:6 heran, verlor aber im Tiebreak. Dafür konnten sowohl Chiara Schwarz als auch Vanessa Haider ihre Partien im Match-Tiebreak gewinnen. Zusammen mit dem glatten Sieg von Isabel Maiblüh war die Grundlage für ein klares 12:2 gelegt und der zweite Sieg im zweiten Spiel gefeiert.

Nur die Mädchen 16 blieben am Samstag in FFB leider chancenlos, zwei Geschwister der Gegner dominierten den Spieltag.

Ergebnisübersicht

Kleinfeld I TC Gernlinden 14:6

Kleinfeld I – TC Puchheim 4:16

Kleinfeld II – MTTC Iphitos München 4:16

Midcourt I – ESV München Sportpark 9:11

Midcourt II – 1. SC Gröbenzell 20:0

Bambini I TCE Gröbenzell 7:7

Bambini II TC Olching II 14:0

Bambini III – SV Esting 5:9

Bambini III – TSV Geiselbullach II 2:12

Knaben 14 TC Puchheim 7:7

Knaben 16 spielfrei

Mädchen 16 TF Fürstenfeldbruck 2:12

Junioren I – TCE Gröbenzell 12:2

Junioren II – TS Jahn München II 9:5

Junioren II – SV Lohhof 4:10

Juniorinnen TCE Gröbenzell II 12:2