Spaß für Klein und Groß beim Eltern-Kind-Turnier des TCE

geschrieben von Kathrin Wäsch

Wenn hervorragende Organisation auf ausgelassene Kinder und motivierte Eltern trifft, dann wird es wohl wieder das Eltern-Kind-Turnier des TCE gewesen sein, welches in Eichenau längst zur Tradition geworden ist und in diesem Jahr bereits seinen 9. Geburtstag feierte. Die Zusammenarbeit von Verein, Tennisschule, Grundschule und Kindergarten scheint bestens zu funktionieren, zählte das Teilnehmerfeld doch eine Menge neuer Gesichter. Sehr zur Freude der Tennisschule, vertreten durch Roman Wörndl, Peter Brandersky und Stefan Krebs war der Andrang derart groß, dass man das Turnier mit einem Eltern-Kind-Team überbelegte. Wobei die Bezeichnung „Eltern-Kind-Team“ nicht für alle zutraf, da sich ein Paar „Opa-Enkelkind-Team“ nennen durfte (PS: der Opa war SPITZE, obgleich die Oma ihn noch vor der Pokalübergabe wieder nach Hause zitierte 🙂 ).

Pünktlich ging es am Sonntag um 13 Uhr los. Die auf allen drei Plätzen verteilten Viererteams starten in ihren zugeteilten Gruppen. Bereits nach einer von neun Stationen stieg der Blutdruck der reiferen Semester gehörig an. Sicher wollte sich niemand die Blöße geben, schon gleich zu Beginn vergeblich nach Luft zu ringen. Zumal die Worte der Jüngsten durch die Luft flogen: „Das sind doch nur die Aufwärmübungen!“ 🙂 Insgesamt waren Schnelligkeit, Ausdauer und Ballgefühl gefragt, sodass ein jedes Team seine Stärken ausspielen und zur rechten Station anbringen konnte.
Nachdem alle Stationen überstanden waren, wurde zum Schläger gegriffen. In dieser zweiten Sequenz trennten sich allerdings Eltern und Sprösslinge voneinander. Nun begannen kleine Schlagtechnikübungen für Groß und Klein. Dabei sah so manches so einfach aus, nur der eigene Ball wollte nie dort landen, wo er sollte. Am Ende probierten sich die Kinder und Eltern mehr oder weniger erfahren in gemixten Doppelspielen und konnten die ein oder anderen kleinen oder größeren Erfolge für sich verbuchen.


Am 18.04.2015 findet das Season Opening statt. Bitte nehmt daran zahlreich teil, da wir auch alle Mannschaftsfotos machen wollen und das nur unter Beteiligung vieler Mitglieder funktioniert. Alle Infos zu den Highlights des Events und das Anmeldeformular findet Ihr hier: Season Opening 2015


Weil alle hart gekämpft haben, gab es zum Abschluss für jedes teilnehmende Kind einen Pokal im Stüberl überreicht, der sicherlich noch länger Gelegenheit gibt, an diesen gelungenen und unterhaltsamen Nachmittag zu denken. Bleibenden Eindruck hinterließ besonders Basti, aber nicht nur mit seiner ausgesprochen guten Form, sondern auch einer seiner Bälle schloss dauerhafte Bekanntschaft mit einer Hallenlampe.
Insgesamt bot das Turnier zum einen dem Trainerteam die Möglichkeit, einen Eindruck von unseren Jüngsten einzufangen und zum anderen den Eltern einen Ausschnitt aus dem Trainingsrepertoire der Tennisschule Wörndl vorgeführt zu bekommen.

Großer Dank gilt abschließend der Jugendwartin Heike Schüßler und ihrer Verstärkung Maximilian und Julia. Was nicht fehlen durfte, waren die vom TCE gesponserte Apfelschorle plus warme Mahlzeit für die Kinder im Stüberl. Auf die Frage eines Pimpfes: „Gibt es heute kein Schnitzel?“ folgte die prompte Antwort von Heike: „Doch, es gibt Nudeln!“ 🙂
Freuen wir uns damit auf ein 10. Eltern-Kind-Turnier und sind gespannt, ob es Schnitzel oder Nudeln geben wird.

Fotos des Events gibt es in unserem Mitgliederbereich im Digitalen Schwarzen Brett, hier ein kleiner Auszug: