Die Herren 40 bleiben auf Kurs

Bei den Herren 30 wurde am Freitag noch kaum gespielt. Stefan Krebs (LK10) war jedoch zu später Stunde noch im Einsatz. Gegen Lars von Scheven (LK7) konnte er am Anfang gut mithalten, zog schließlich jedoch den Kürzeren. Morgen um 10:30 werden dann Peter Brandersky und Jochen Hofferbert im Achtelfinale (jeweils gegen LK7) ins Geschehen eingreifen.

Mehr Betrieb war da schon bei den Herren 40. 7 Eichenauer sind gemeldet, 7 waren im Einsatz. Insgesamt konnten sich hier auch 4 Spieler für die zweite Runde qualifizieren.

Thomas Hechtl und Thomas Dobler (je LK7) blieben komplett gnadenlos und überließen ihren LK-technisch deutlich überforderten Gegnern kein Spiel. Ein klein wenig mehr aufpassen musste Ulf Henke (LK7), beim 6:2 und 6:1 gab es aber auch nie einen Zweifel an seinem Sieg. Morgen werden sich alle drei größeren Hürden gegenübersehen, wir sind aber optimistisch, dass sie diese überspringen können.

Als vierter Eichenauer setzte Oliver Wagner (LK7) seine Comebacktour erfolgreich fort und hatte beim 6:4 und 6:0 gegen LK8 nur im ersten Satz Anlaufschwierigkeiten. Er hält somit seine Chancen auf einen tiefen Run am Leben, die Auslosung hatte ihm durchaus gute Möglichkeiten gewährt.

Vielleicht auch an seinem vielen Hadern mit leichten Fehlern scheiterte Andreas Olbrich. Nach einem 2:6 im ersten Satz schien er sich wieder hereinzukämpfen, doch teils unnötige Punktverluste kosteten ihn viel Selbstvertrauen und Konzentration. So steht eine 2:6 und 3:6-Niederlage leider zu Buche.

DIe beiden Spieler der Herren 40 II schlugen sich achtbar, allerdings blieben Stefan Kleinschnitz (LK19) gegen LK12 und Josef Gerhardinger (LK16) gegen LK6 chancenlos. Sollten sich genügend Spieler anmelden, können sie aber in der Nebenrunde beweisen, wie gut sie Tennis spielen können, bei beiden gab es viele ansehnliche Ballwechsel, die im Ergebnis nur bedingt Einzug fanden.

Morgen um 10:30 geht es auch für die Herren 40 weiter, wir hoffen, dass möglichst alle vier verbliebenen Recken ins Viertelfinale einziehen können. Das Potential dazu haben sie auf jeden Fall!