Ein solider Saisonstart für die Jüngsten beim TCE

Infos Saisonbeginn Herrenteams
Infos Saisonbeginn Damenteams
Infos Saisonbeginn Jugendteams
Rückblick OBB Quali


 

U9 – SV Sulzemoos 10:10

geschrieben von Lars Eissfeldt

Aufgrund des Maifestes an der Josef-Dering Grundschule musste der 1. Spieltag der Kleinfeld-mannschaft U9 I auf den 30. April vorverlegt werden. Bei herrlichstem Wetter mit strahlend blauem Himmel begrüßten wir das vierköpfige reine Mädelsteam des SV Sulzemoos um 14.30 Uhr auf der Anlage an der Budrioallee. Für den TC Eichenau waren folgende Kinder im Einsatz: Luca Hermann, Nils Rapedius, Flora Eichinger, Jakob Eissfeldt, Yannick Schmidt, Jonas Müller und Annika Petersen.

Die ersten drei Disziplinen im Motorikteil – Hockey, Balltransport und Ziel-Weitwurf – konnten unsere Spielerinnen und Spieler eindeutig für sich entscheiden; das abschließende Seilspringen ging ebenso eindeutig an die vier Mädels aus Sulzemoos, so dass unsere Mannschaft nach dem Motorikteil mit 6:2 führte.

Bei den vier anschließenden Einzelpartien mit wunderschönen Ballwechseln konnten jeweils zwei Matches pro Mannschaft gewonnen werden, so dass es vor den abschließenden beiden Doppeln 10:6 stand. Während das erste der beiden Doppel mit 6:1 eindeutig von den Gästen gewonnen wurde, dauerte es sehr lange, bis das Ergebnis im endscheidenden zweiten Doppel feststand. Bei zwischenzeitlichem Stand von 4:4 hatten die Spielerinnen aus Sulzemoos den längeren Atem und das nötige Quäntchen Glück und konnten nach vielen hart umkämpften Ballwechseln und einer Spielzeit von fast 30 Minuten das Match mit 6:4 für sich entscheiden.

Im Endergebnis trennten sich die beiden Mannschaften unentschieden mit 10:10. Beim gemeinsamen Pizzaessen zum Abschluss eines wunderschönen Nachmittags mit spannenden Spielen und viel Spaß sah man durchweg in glückliche Gesichter.

Midcourt U10 I – TeG Dachau 3:17

geschrieben von Henry Wäsch:

Fast schon wieder typisch zu Saisonbeginn waren wir in Dachau zu Gast. Nach längerem Suchen, hatten wir auch den richtigen der 3 Tennis-Vereine  gefunden. Aber wir waren nicht die letzten: der Gastgeber kam erst 5 vor Drei.

Kurze Zeit später konnten Noah, Lorena, Paul und Philip dann mit den Motorik-Übungen beginnen. Unglücklich verloren wir das Hockey-Spiel 15 Sekunden vor Schluss mit 0:1. Beim Ball-Weitwurf zogen wir mit 16:25 den Kürzeren und beim Seilspringen war das Ergebnis noch klarer – 220:295. Da konnte nur das einzige Mädchen der Runde, Lorena, mit 81 Durchsprüngen mit den gegnerischen Spitzenspringern mithalten (88 und 99). Beim Balltransport gaben alle dann nochmal ihr Bestes und verloren nur mit 1:16 zu 1:13. So waren wir nach den Motorik-Übungen schon mit 0:8 im Rückstand.

Beim Tennis lief es dann nicht viel besser. Hier verloren unsere Spieler 1 bis 3 (Noah, Paul und Lorena) jeweils mit 1:6, nur Philip konnte bei seiner Midcourt-Premiere das Match mit 4:4 ausgeglichen gestalten. Da hatten wir nun schon den Ehrenpunkt in der Tasche.

Bei den Doppeln stellten wir dann unseren 1-er Spieler in das zweite Doppel und somit holten Noah mit Philip nach einem klaren 6:1 die nächsten beiden Punkte. Lorena und Paul verloren dann gegen die BTV-Kaderspieler klar mit 0:6 und somit ging das erste Spiel der Saison mit 3:17 verloren. Das macht aber nichts, denn gegen die selbst ernannten Titelaspiranten für die Oberbayerische Meisterschaft, TeG Dachau, gaben alle Ihr Bestes und hatten hinterher beim gemeinsamen Essen schon den Spaß wiedergefunden.

Midcourt U10 II – TC Gernlinden 10:10

geschrieben von Simone Schnell:

Der erste Spieltag der Midcourt-II-Mannschaft war sehr ausgeglichen und somit ein richtig toller Start in die Saison. Vor allem die verlorenen Tennismatches waren so knapp, dass sie beim nächsten Mal sicher zu unseren Gunsten ausfallen werden.

Bambini II – TC Germerswang 14:0