Saisonrückblick Damen

geschrieben von Martina Lewinsky, Mannschaftsspielerin

Unsere Saison startete gut, da wir mehr aktive Spielerinnen hatten als in den Jahren zuvor. Das mag daran gelegen haben, dass wir nur eine Vierer-Mannschaft gemeldet hatten,  hatte aber auch zum Vorteil, dass wir taktisch gut aufstellen konnten.

Unsere ersten Gegnerinnen vom FC Pipinsried kannten wir schon und haben trotz zweier Match-Tie-Breaks klar gesiegt. Am zweiten Spieltag spielten wir daheim gegen den TC Kreuzlinger Forst, gegen den wir bei unserer letzten Begegnung knapp verloren hatten. Diesmal sollte es andersrum sein. Nach den Einzeln stand es 6:2 für uns. So hätten die Gegner beide Doppel gewinnen müssen, um noch mit einem Sieg nach Hause zu fahren, doch das konnten wir verhindern und gaben nur ein Doppel ab.


Erinnerung: Wir bitten aus Planungsgründen alle, die am 13.09. am gemeinsamen Abendessen (Saisonabschluss) nach dem Finale der Clubmeisterschaften teilnehmen möchten, sich hier anzumelden. Vielen Dank!


 

Am darauf folgenden Spieltag hieß der Gegner SV Kottgeisering, unsere letzte Begegnung im Sommer 2010 lag schon lange zurück. Damals wie heute mussten wir uns trotz guter Aufstellung geschlagen geben, aber erzielten immerhin dank Steffi Reisenauer einen Einzelsieg mehr. Im Rückblick sollte dies aber unsere einzige Niederlage bleiben. Die nächsten Gegner, TG Germerswang, konnten uns zunächst noch überraschen, nach den ersten beiden Einzeln stand es 0:4 gegen uns. Doch Sabse Thomaseth und Lilly Hermannstaller erkämpften das vorübergehende Unentschieden, wobei ersteres Match im Match-Tie-Break entschieden wurde. Um das Unentschieden zu halten machten wir das zweite Doppel stark und gewannen es letztendlich auch.

Am nächsten Spieltag machte uns das Wetter leider einen Strich durch die Rechnung und wir mussten die Partie an das Ende der Saison verlegen. In der Zwischenzeit fuhren wir zum Lenggrieser TC, der uns ebenfalls noch unbekannt war. Leider stand es nach den Einzeln 2:6 gegen uns. Dank der Aufwertung der Doppel war allerdings noch ein Sieg für uns drin. Den erreichten wir dann auch durch sehr starke Doppel, indem wir tatsächlich beide Doppel gewannen.

Dann folgte das letzte Heimspiel der Saison gegen den TC Mammendorf, welches uns in der letzten Saison den Aufstieg kostete. Doch diesmal konnten wir fast durch die Bank klare Siege erzielen und so war das Endergebnis 12:2 für uns.

Abschließend war die Saison erfolgreich für uns, wir sind Gruppenzweiter geworden und auch das Wetter war bis auf einen Spieltag immer optimal. Da wir vorhaben, in der nächsten Saison wieder eine Sechser-Mannschaft zu melden, ist der verpasste Aufstieg aber nicht so tragisch!

Ergebnisse der Damen

Weitere Saisonrückblicke:
Damen 40 II und Damen 65
Herren II
Midcourt II und Mädchen
Herren 50 und Herren 70
Juniorinnen
Junioren I
Herren I
Knaben
Damen 40 I und Damen 50 I