Die Eichenau Open sind eines der traditionellsten und größten Herrenturniere in Bayern. Seit 1998 findet am Wochenende nach Pfingsten das große Event mit den Altersklassen Herren, Herren 30 und Herren 40 statt. Bei den Herren wird ein 64er-Feld gespielt, derzeit wird ein Preisgeld von 1000 Euro ausgeschüttet, sodass das Turnier in der Stufe A-6 eingestuft ist. Die Senioren spielen um wertvolle Sachpreise von Tennis Warehouse, das Turnier ist derzeit mit S-5 kategorisiert. Wir bieten wie bei fast allen unseren Turnieren auch bei den Eichenau Open wieder Nebenrunden an. Zusätzlich gibt es auch eine Herren-Doppel-Konkurrenz.

Sponsoren

Story

Luis Kleinschnitz und Peter Brandersky bei der Siegerehrung 2016
Die Eichenau Open wurden im Jahr 1998 ins Leben gerufen, damals noch als Preisgeld-Turnier mit einer Spielstärke-Beschränkung (Spieler der Landesliga durften bspw. nicht teilnehmen). Im Laufe der Jahre steigerte sich das Niveau des Turniers, die Beschränkung wurde aufgehoben und ab 2010 stufenweise das Preisgeld erhöht – auf 1000 Euro, dann 1500 und zuletzt 2000 Euro. Die größten Eichenauer Erfolge wurden bei den Herren von unserem früheren Trainer Ugljesa Ostojic erzielt, der 2001 und 2006 das Finale erreichte. Luis Kleinschnitz kam 2017 bis ins Halbfinale. Bei den Senioren konnte Peter Brandersky 2012 und 2016 die Herren-30-Konkurrenz gewinnen.

Fotos

Berichte

2019

  • Derzeit nicht verfügbar

2019

 

2018

  • Derzeit nicht verfügbar

Eichenau Open

Auch in diesem Jahr fand mit den Eichenau Open wieder ein hochklassig besetztes Turnier auf unserer Anlage statt. Das Turnier der Herren gewann Benjamin Miedl im Finale der beiden topgesetzten Spieler, bei den Herren 30 war der Favorit Heiko Wunderlich nicht zu schlagen. In der Disziplin Herren 40 siegte Dejan Todorovic.

Der erfolgreichste Teilnehmer des TC Eichenau in der Disziplin Herren war Björn Kurtze mit dem Erreichen des Viertelfinals, die besten Eichenauer Spieler der Herren 30 waren Maximiilian Kaiser und Jan-Christoph Dohm, die ebenfalls bis in das Viertelfinale kamen.

In der Disziplin Herren 40 spielte sich Thomas Dobler sogar bis in das Halbfinale vor.
Wir gratulieren den Siegern und freuen uns bereits auf die nächsten Eichenau Open im kommenden Jahr!